Profil von Masaharu Oki, Eigentümer sowie Vorstandsvorsitzender von Bigwood

Profil von Masaharu Oki

大木政春

Herr Masaharu Oki wurde am 1. September 1962 im Yodogawa Bezirk der Stadt Osaka geboren. Seit er drei Jahre alt war, ist er im Elternhaus des Vaters in Nobeoka Stadt, Miyazaki Präfektur als Sohn eines Bauern, der Kühe und Schweine züchtete, Reis und Gemüse anbaute, mit der Natur aufgewachsen. Aus Anlass des durch Krankheit zu Tode gekommenen geliebten Hundes hat er seine aufstrebende Baufirma, in der Zeit einer Hochkonjunktur in Japan, einem Nachfolger übergeben. Seit 1986 tätigte er mit seinem ganzen Vermögen Investition mit äußerster Anstrengung in Entwicklungen, um ein ideales Hundefutter für seine geliebten Hunde herzustellen. Diese Entwicklungen erlaubten dann seit 1991 die Herstellung und den Verkaufs von Hundefutter. Ausgangpunkt für die entwickelte Naturkost und Naturheilkunde war die großartige Lehrerin, die Naturheilkundlerin Frau Dr. Kroeger, die die europäische Philosophie der Naturheilkunde in den USA verbreitete und Herr Dr. Clark, sowie Madame Wanita, die dertraditionelle Heilkunde einheimischer Amerikanern (Indianer) folgte. Von diesen hervorragenden Personen hat Herr Oki viel gelernt und ihre Ausführungen intensiv studiert und dann auch eigene Naturkosttheorie für seinen geliebten Hund entwickelt. Im Jahre 1998 hat Herr Masaharu Oki Bigwood Co. Ltd., als Hundefutterhersteller gegründet und führt diese Firma bis zum heutigen Tage.

Nebenbei hält er über traditionelle europäische und über die Naturheilkunde der Ureinwohner Amerikas Vorträge. Auch hat Herr Oki ein Buch geschrieben und heraus gegeben mit dem Titel “家庭で治せるペットの病気“ („Heilbare Krankheiten von Haustieren im eigenen Heim“). In der NPO (Non-Profit Organisation) Körperschaft „Hundekulturgestaltungs-Netzwerks“ (inu•tao•net), die die Kultur des vernünftigen Zusammenlebens von Menschen und Hunden in Japan gestalten will und sich zum Ziel gesetzt hat, ist Herr Oki Vorstandsvorsitzender. Herr Oki ist auch Vorstandvorsitzender der NPO (Non-Profit Organisation) Körperschaft „OPDES“, diese Organisation bemüht sich durch Hundesport um die Verbreitung der wichtigen Hundeausbildung. In Agilityweltmeisterschaften führt er als Trainer oder Teamleiter die japanische Mannschaft. Außerdem züchtet er Dachshunde und Deutsche Schäferhunde sowie auch kleinemüsterländer und gibt ihnen seit alter Generation nur seine selbst hergestellete Hundefutter. Er hat für seine Züchtungen in der Welt mehrere Preise gewonnen, um gesunde und heilsame Zustand von Hunden zu erweisen.

Im Jahre 2005 fliegt er nach Deutschland für die Forschung der Hundezucht, das Thechnik von Training und Verbreitung seiner hergestellte Produkte in Europa. Im Jahre 2006 eröffnete er in Kujukuri (Chiba Präfektur) und in Itoshima (Hukuoka Präfektur) allgemeine Ausbildungseinrichtung, „ueramkarap“, für Hunde und Hundeliebhaber.